Startseite   Broker Vergleich   Bonus   Ratgeber Demokonto
Binaeroptionen.com - alles über Binäre Optionen handeln
Risikohinweis: Der Handel mit binären Optionen & Differenzkontrakten (CFD) unterliegt erheblichen Risiken & kann zum vollständigen Verlust Ihres investierten Kapitals führen.
  Sie sind hier: Startseite Brokervergleich StartOptions StartOptions Test & Erfahrungen
 

  StartOptions im Test
  StartOptions ist ein auf Call/Put Optionen spezialisierter Broker. Wir haben uns das Unternehmen mal in einem Test angeschaut.
StartOptions Logo
StartOptions aus dem zypriotischen Limassol wurde bereits 2010 gegründet und zählt damit zu den erfahreneren Brokern für Binäre Optionen in diesem noch sehr jungen Markt. Er nutzt als Trading-Plattform „TradeSmarter“, ein komplett webbasiertes System, das auch auf mobilen Geräten sehr gut einzusetzen ist. Die Maximalrendite bei Standardoptionen kann bis zu 85 Prozent betragen, der Broker fokussiert komplett auf den Digitalhandel, bietet mit dem „Bonus Indicator“ eine transparente Bonuspolitik an und ermöglicht einen raschen Überblick über die Aktivitäten anderer Trader per Marktsentiment-Indikator. Vergleichbares bietet hier noch Optiontime an.
Pfeil grün Handelsinstrumente bei StartOptions

Im Gegensatz zu den meisten anderen Brokern für Binäre Optionen bietet StartOptions nur eine einzige Handelsoption an, nämlich die Wette auf steigende oder fallende Kurse (Call/Put). Daher kann "StartOptions" als nomen est omen gelten, für den Start mit dieser Art von Optionen ist der Broker möglicherweise bestens geeignet.

Trader fokussieren dann allein auf eine Entscheidung über fallende oder steigende Kurse und verzetteln sich nicht mit exotischen Optionen wie Touch, Double Touch, No Touch, Double No Touch oder Range.

Erfahrene Trader allerdings werden diese Optionen auf StartOptions vermissen, für sie müsste der Broker andere Vorzüge aufweisen, um dort ein Konto zu eröffnen. High Yield Renditen werden das nicht sein, diese gewähren Broker gerade auf die exotischen Optionen wie Touch und auch noch per Wochenendhandel, StartOptions hingegen bietet auf das schon klassisch zu nennende Call/Put eine Rendite zwischen 60 bis 85 Prozent. Im Verlustfall werden 10 Prozent zurückgezahlt, was insgesamt als großzügig gelten darf. Die Obergrenze stellt allerdings im Konkurrenzvergleich auf diesem Markt einen relativ guten Wert dar. Hinsichtlich der Handelbarkeit der Optionen hat sich StartOptions etwas Besonderes einfallen lassen: Die Optionen laufen immer zur vollen Stunde aus, sind aber bis zehn Minuten vor Ablauf handelbar. Das bringt eine weitere Vereinfachung des Handels mit sich, kurzfristig orientierte Trader spekulieren einfach in einem 10- bis 20-minütigen Zeitraum auf den nächstfolgenden Stundenschlusskurs. Diese Simplizität hat ihren eigenen Charme und könnte sogar erfahrene Trader dazu verleiten, einmal diesen Broker auszuprobieren. Man könnte auch sagen, StartOptions vollzieht - gewollt oder ungewollt - schon wieder einen Schritt back to the roots innerhalb des Handels mit Binären Optionen, während die meisten anderen Broker das Konzept immer weiter verkomplizieren, indem sie allerlei Handelsoptionen einbauen, die gewisse Nachteile gegenüber klassischen Optionen kompensieren sollen. Doch da verwenden manche Trader dann lieber doch die klassischen Optionen mit ihrer Möglichkeit des Stopplossmanagements.

StartOptions beschränkt sich auch hinsichtlich der Handelsgüter auf eine Auswahl von rund 40 Optionen auf Indizes, Rohstoffe, Währungspaare und Aktien, der wie schon so oft erwähnt ausreichend erscheint. Die Plattform erscheint also sehr fokussiert sowohl bei den Handelsgütern als auch bei den Handelsoptionen, was experimentierfreudige Trader nicht unbedingt begeistern dürfte. Wer sich allerdings im klassischen Call/Put-Handel sehr wohl fühlt, ist mit der Plattform zufrieden.



StartOptions testen

Startoptions

Pfeil grün Handelsplattform und Sicherheit bei StartOptions

Zwei Tools überzeugen die Anleger sicher sofort, das Bonus-Indicator- und das Marktsentiment-Tool. Mit dem Bonus Indicator kann der Trader auf einen Blick erkennen, wo seine Boni stehen und was er bei bestimmten Aktivitäten zu erwarten hätte, das Marktsentiment-Tool zeigt an, wie andere Trader handeln, was sehr hilfreich sein kann. Trader sollten allerdings wissen, wie mit Sentimenterhebungen im Börsengeschehen umgegangen wird. Diese gibt es schon seit Unzeiten, sie werden von Börsendiensten regelmäßig veröffentlicht und gelten erfahrenen Investoren und Tradern vielfach als Kontraindikatoren. Daraus lässt sich allerdings keine allgemeingültige Regel ableiten etwa in der Art, was alle handeln, ist garantiert verkehrt (absolut kontraindikatorisch gedacht). So einfach ist es nicht, doch der Umkehrschluss, nämlich die überwiegende Mehrheit der Trader läge wohl richtig, ist auch falsch. Es gibt absolute Kontraindikatoren wie den sogenannten "BILD-Kontraindikator", der besagt, dass sämtliche erfahrenen, marktbeherrschenden Trader und Investoren aus einem Wert aussteigen, wenn BILD diesen plötzlich den Hausfrauen empfiehlt ("Gold steigt im Kurs! JETZT einsteigen!"). - Nein, jetzt aussteigen, wenn Sie drin sind, aber keinesfalls mehr einsteigen, wenn BILD es empfiehlt. Sie können stattdessen ab sofort auf fallende Goldkurse spekulieren. Im Großen und Ganzen sind Sentiments ("Marktstimmungen") aber mit Vorsicht zu genießen. Profi-Spekulanten betrachten sie als einen "Gut-zu-wissen"-Indikator.

Die Plattform "TradeSmarter" ist sicher und sehr gut via Responsive Webdesign auf mobilen Endgeräten zu nutzen. Eine deutschsprachige Version steht (noch) nicht zur Verfügung, die browserbasierte Übersetzung dürfte aber den meisten Tradern genügen. Die Plattform kann auf verschiedene Art und Weise dargestellt werden, auch das ein Feature, das stark auf den mobilen Handel zielt. Insgesamt scheinen die Entwickler von StartOptions den einfachen, mobilen Handel mit Binären Optionen im Blickfeld gehabt zu haben. Dazu passt auch die Beschränkung auf Call/Put-Optionen.

Pfeil grün Kundenservice, Banking & Bonus bei StartOptions

Eine Kontoeröffnung ist bei StartOptions mit 250 Euro möglich, für einzelne Trades ist ein Minimaleinsatz von 20 Euro, eine Maximalinvestition von 2.500 Euro vorgeschrieben. Dazwischen ist der Trader frei in seiner Investmententscheidung. Auf die Ersteinzahlung erhält der Trader einen Bonus von 25 Prozent, der nach einer gewissen Zahl vor Trades freigegeben wird, was im Bonus Indicator verfolgt werden kann.

Auch Sonderboni sind möglich, hierfür startet der Broker gelegentliche Aktionen wie "10 Trades to Win", bei der Trader nach 10 erfolgreichen Trades hintereinander einen Bonus von 500 Euro erhalten. Ein- und Auszahlungen sind per Kreditkarte, E-Cash-Verfahren wie Moneybookers und per Banküberweisung möglich. Bei Auszahlungen können Trader ihre Kreditkarte nutzen, das ist kostenlos, Auszahlungen per Überweisung kosten allerdings 30 Dollar. Als Einzahlungswährungen akzeptiert StartOptions Euro, USD und Pfund, für die angemeldete Kundschaft bietet der Broker einen kostenlosen Support und kostenloses Training.

Pfeil grün Fazit zu StartOptions

Der Broker fokussiert auf das Wesentliche und ist als Zweitvariante zum Beispiel ausschließlich für mobiles Trading durchaus zu empfehlen. Neulinge lernen auf einfache Weise Binäre Optionen kennen, sind aber bei unserem Geheimtipp Optionyard wohl besser aufgehoben.



StartOptions testen

Bewertung zu StartOptions
Gesamt: Stern Bewertung 1 SternStern Bewertung 1 SternStern Bewertung 1 SternStern Bewertung - halber Stern
Aktien Angebot: Stern Bewertung 1 SternStern Bewertung 1 SternStern Bewertung 1 SternStern Bewertung 1 Stern
Indizes Angebot Stern Bewertung 1 SternStern Bewertung 1 SternStern Bewertung 1 Stern
Währungsangebot: Stern Bewertung 1 SternStern Bewertung 1 SternStern Bewertung 1 SternStern Bewertung 1 Stern
Rohstoffe Angebot Stern Bewertung 1 SternStern Bewertung 1 SternStern Bewertung 1 SternStern Bewertung 1 Stern
Trading Software: Stern Bewertung 1 SternStern Bewertung 1 SternStern Bewertung 1 SternStern Bewertung 1 Stern
Bonus gesamt: Stern Bewertung 1 SternStern Bewertung 1 SternStern Bewertung 1 SternStern Bewertung 1 Stern
Webseite Stern Bewertung 1 SternStern Bewertung 1 SternStern Bewertung 1 SternStern Bewertung 1 Stern
Mobile: Mobile für iphone mobile für Android etc. Fehlanzeige!
Sprachen: Sprache englisch
► Jetzt zu StartOptions ◄

StartOptions Informationen
Webseite http://www.startoptions.com
Handelsangebot bei StartOptions
Währungspaare 10 (Majors)
Rohstoffe 7
Indizes 8
Aktien 34
Handelsinformationen zu StartOptions
Rendite bis 85%
High Yield Rendite keine Angabe
Verlustabsicherung 0% - 10%
Optionen handeln ab € 20
Optionsarten Call/Put
Laufzeiten 10 Min. bis 60 Min.
StartOptions Infos
Demokonto nein
Webtrader ja
Mobile traden derzeit noch nicht
Bonus für Neukunden Aktionsabhängig, bis 50%
Kontoeröffnung ab € 250
Support bei StartOptions
Support erreichbar Börsentäglich
Telefon-Hotline +44(0)20 3318 5970
Fax: n/a
e-Mail: support@startoptions.com
Live-Chat vorhanden
Adresse TradeCharge ©. 17, Gr. Xenopoulou Street P.O. Box 54425 Limassol 3106, Cyprus
► Jetzt zu StartOptions ◄

StartOptions Zahlungsarten
Visa
Visa
Überweisung
Überweisung
Mastercard
Mastercard
Skrill Moneybookers
Skrill Moneybookers
► Jetzt zu StartOptions ◄
   

Allgemeiner Risikohinweis:
Der Handel mit Binären Optionen und Differenzkontrakten wie CFDs auf Währungen, Aktien, Rohstoffe und weitere Basiswerte ist möglicherweise nicht für jeden Anlegertyp geeignet. Es besteht aufgrund der Volatilität der Märkte ein sehr hohes Risiko für ihr eingesetztes Kapital, welches Sie vollumfänglich verlieren können. Investieren sie nur in der Höhe, in der sie sich einen möglichen Totalverlust leisten können und stellen Sie sicher, dass sie alle Risiken kennen. Ziehen Sie die Einholung von Rat durch unabhängige Finanzberater mit entsprechenden Kenntnissen oder Zertifizierungen in Betracht.
© Copyright binaeroptionen.com. Alle Rechte vorbehalten