Startseite   Broker Vergleich   Bonus   Ratgeber Demokonto
Binaeroptionen.com - alles über Binäre Optionen handeln
Risikohinweis: Der Handel mit binären Optionen & Differenzkontrakten (CFD) unterliegt erheblichen Risiken & kann zum vollständigen Verlust Ihres investierten Kapitals führen.
  Sie sind hier: Startseite Breadcrump Pfeil Ratgeber für Binäre Optionen Breadcrump Pfeil Williams Percent Range
 

  Williams Percent Range
  Auch der Williams Percent Range ist ein Indikator, der frühzeitige Trends aus Seitwärtsbewegungen erkennen soll.

Die Williams Percent Range, als Kürzel lediglich mit %R bezeichnet, soll überkaufte und überverkaufte Märkte identifizieren. Schon 1966 entwickelte der amerikanische Trader und Investor Larry Williams den oszillierenden Indikator, der sich durch seine Flexibilität auszeichnet. Er soll in allen Märkten und Zeitfenstern funktionieren und gerade in Seitwärtsbewegungen einen frühzeitigen Einstieg in beginnende Trends ermöglichen.

Pfeil grün Aufbau und Berechnung der Williams Percent Range

Als Grundlage für die Berechnung einer %R werden Basis und Schlusskurse betrachtet. Für die Berechnung ziehen Trader beziehungsweise moderne Tools die Höchst- und Tiefstkurse der betrachteten Periode heran. Die Formel lautet dementsprechend:

%R = (H-C) : (H-L) * 100

wobei C der Schlusskurs, H der Höchstkurs und L der Tiefstkurs der betrachteten Periode sind. Vielfach setzen Trader 14 Tage als Periode ein, das ist aber ausdrücklich nicht zwingend und ergibt sich aus Traditionen, da in den 1960er bis 1980er Jahren die Indikatoren vielfach zur Prognose von Aktienkursen entwickelt wurden. Larry Williams ging wie die meisten Trader jener Zeit (zu Recht) davon aus, dass sich ein Aktienkurs über die Periode von 14 Tagen am ehesten beurteilen lässt, was sogar bis heute nicht verkehrt ist. Der %R weist jedoch die Eigenschaft auf, gerade hinsichtlich der Zeitzonen sehr flexibel zu sein.

Williams Percent Range
Pfeil grün Anwendung des %R-Indikators

Eine Williams Percent Range oszilliert zwischen einem 0- und einem 100-Wert, wobei die 100-Linie die Überverkauft-Marke darstellt, die -0-Linie entsprechend die Überkauft-Marke. Die Bereich in denen sich ein Basiswert bereits in diesem Stadium befindet ist oben am Chart mit -20 und -80 angegeben. Rot und grün bedeuten bei dieser Chardarstellung Überverkauft bzw. Überkauft.

Je näher sich der %R der 0-Linie nähert, desto eher ist der entsprechende Markt überverkauft, Larry Williams selbst stieg bei einem Wert zwischen 0 und 20 antizyklisch in den Markt ein. Er hatte den Indikator auch zu diesem Zweck entworfen. Immerhin gibt dieser an, dass der Markt in der betrachteten Periode an keiner Stelle bislang derart abverkauft worden war, sodass zumindest in einem intakten Trend vom Tiefstpunkt eines Kursrückganges auszugehen ist. Das betrifft, wohlgemerkt, intakte Trends, zugleich steigt kein Trader - auch Larry Williams tat das nicht - ohne Stopploss ein. Wenn der Trend intakt ist, es sich also nur um einen überverkauften Zustand handelt, bietet sich zwangsläufig ein Einstieg im Moment des größten Kursrückganges an. Gegen einen Trendwechsel, der ebenfalls naheliegen könnte, sichert sich der Trader mit einem Stopploss ab.

Bei einem überkauften Zustand (%R oszilliert gegen 100) gibt es zwei Handlungsoptionen: Ein in den Wert investierter Trader könnte aussteigen oder seine Stopps vorsichtig im Sinne einer langfristigen Entwicklung platzieren. Der Ausstieg wäre indiziert, wenn der Trader das Wertpapier keinesfalls langfristig halten wollte und nun konstatiert, dass es wohl vorläufig nicht viel höher steigen dürfte, wenn %R einen überkauften Zustand anzeigt. Dann ist eindeutig die Zeit für den Take Profit gekommen. Sollte ein Trader beziehungsweise Investor das Papier jedoch langfristig halten wollen, müsste er beim durch %R angezeigten überkauften Zustand ganz eindeutig den Gewinnstopps Raum geben und sie nicht aus falscher Gier zu dicht heranziehen. Die Williams Percent Range sagt ihm in diesem Moment, dass sein Wertpapier unnatürlich hoch gestiegen ist, weil der Markt in großer Kauflaune war. Unerfahrene Trader ziehen dann gern die Stopps heran, sie möchten die hohen Kurse zur Gewinnmaximierung oder Risikominimierung nutzen. Der %R-Indikator soll sie gerade davor warnen.

Wir hoffen dieser Artikel hat geholfen. Wenn ja, dann freuen wir uns über ein "Like" oder ein "+1"

Empfehlungen Rendite  
IQ Option Logo
91%
+ gratis Demokonto
► Jetzt Testen
ZoomTrader Logo 89%
► Jetzt Testen
Banc de Swiss 85% ► Jetzt Testen
   
Broker Rendite

 
IQ Option Logo 91% ► Handeln
Banc de Swiss Logo 85%
► Handeln
ZoomTrader Logo 89%
► Handeln
 

Chartindikatoren erklärt
Trendbestimmung
Pfeil orange Directional Movement Index (DMI)
Pfeil orange True Strengths Index
Pfeil orange Average Directional Index
Trendfolge
Pfeil orange Bollinger Bands
Pfeil orange MACD Indikator
Pfeil orange Envelopes Chartindikator
Pfeil orange Gleitender Durchschnitt
Pfeil orange Ulcer Index
Pfeil orange Vortex Indikator
Pfeil orange Trendbestätigungsindikator (TBI)
Oszillatoren
Pfeil orange Stochastik (Slow & Fast)
Pfeil orange Commodity Channel Index (CCI)
Pfeil orange Aroon Oscillator
Pfeil orange Overbought / Oversold Indikator
Pfeil orange Williams Percent Range
Pfeil orange Rate of Chance Indikator
Pfeil orange Ultimate Oscillator
Pfeil orange Percentage Volume Oscillator
Pfeil orange RSI Indikator
Volume Indicators
Pfeil orange Chaikin Oscillator
Pfeil orange Chaikin Money Flow
Pfeil orange On Balance Volume
Pfeil orange Volume Price Trend Indicator
Pfeil orange Negative Volume Index
Pfeil orange Positive Volume Index
Pfeil orange Money Flow Index
Pfeil orange ZigZac Basic Indikator
Pfeil orange Aroon Up and Down
Pfeil orange Parabolic SAR Indikator

Allgemeiner Risikohinweis:
Der Handel mit Binären Optionen und Differenzkontrakten wie CFDs auf Währungen, Aktien, Rohstoffe und weitere Basiswerte ist möglicherweise nicht für jeden Anlegertyp geeignet. Es besteht aufgrund der Volatilität der Märkte ein sehr hohes Risiko für ihr eingesetztes Kapital, welches Sie vollumfänglich verlieren können. Investieren sie nur in der Höhe, in der sie sich einen möglichen Totalverlust leisten können und stellen Sie sicher, dass sie alle Risiken kennen. Ziehen Sie die Einholung von Rat durch unabhängige Finanzberater mit entsprechenden Kenntnissen oder Zertifizierungen in Betracht.
© Copyright binaeroptionen.com. Alle Rechte vorbehalten