Startseite   Broker Vergleich   Bonus   Ratgeber Demokonto
Binaeroptionen.com - alles über Binäre Optionen handeln
Der Handel mit binären Optionen und Differenzkontrakten (CFD) unterliegt erheblichen Risiken und kann zum vollständigen Verlust Ihres investierten Kapitals führen.
  Sie sind hier: Startseite Ratgeber für Binäre Optionen Was sind Binäre Optionen?
 

  Was sind Binäre Optionen?
  Eine Einführung in den Welt der Binären Optionen

Binäre Optionen kennzeichnen schon durch ihren Namen, was sie eigentlich darstellen. Es sind Optionen, die nur zwei mögliche Ereignisse zulassen (binär):

Entweder gewinnt der Trader eine vorab festgelegte Summe (prozentual auf seinen Einsatz bezogen), oder er verliert diesen Einsatz.

Man wandte als Bezeichnung "binär" in Anlehnung an das aus zwei Ziffern bestehende Binärsystem an, um an die digitale Herkunft der Optionen zu erinnern. In einigen Fällen ist auch der Begriff "digitale Optionen" anzutreffen, denn ihr Siegeszug seit 2008 basiert sehr stark auf der Digitalisierung unserer Welt und damit auch des Handelns mit Wertpapieren. Die Computerprogramme kennen bekanntlich nur die beiden Werte 0 und 1, verschlüsseln also jeden Befehl binär, und genauso funktionieren binäre Optionen: 0 bedeutet "aus dem Geld" oder "verloren", 1 heißt hingegen "im Geld" und "gewonnen".

Pfeil grün Entwicklung der binären Optionen
Das Handelsinstrument der binären lag sozusagen in der Luft, seit immer mehr Trader ab den 2000er Jahren online handelten. Mehrere amerikanische Broker befassten sich teils unabhängig voneinander, teils in Kooperation etwa seit den Jahren 2006/2007 mit der Entwicklung der binären Optionen. Die CBOE (Chicago Board Options-Exchange) brachte schließlich als älteste Derivatebörse der Welt im Jahr 2008 die ersten binären Optionen heraus, die nach ihrer Zulassung durch die SEC zunächst von großen Investmentbankern und nach kurzer Zeit auch von privaten Tradern genutzt wurden. Für Letzteres gründeten sich seit 2008 weltweit eine lange Reihe spezialisierter Broker für binäre Optionen.
Pfeil grün Struktur binärer Optionen

In ihrem Aufbau ähneln binäre Optionen weniger dem klassischen Optionsschein mit seinen durch griechische Kennzahlen geprägten, schwer zu berechnenden Konstruktionen als vielmehr einem Knock-out oder CFD. Sie werden von einem Basiswert (dem Underlying) abgeleitet und bewegen sich mit einem bestimmten Hebel genauso wie der Basiswert. Dieser kann eine Aktie, ein Rohstoff, ein Index oder ein Währungspaar sein. Bewegt sich der Basiswert preislich nach oben, wird eine binäre Call-Option teurer, bewegt er sich nach unten, gewinnt eine binäre Put-Option. Wie bei Optionsscheinen üblich können die Trader bei steigenden und fallenden Kursen gleichermaßen gewinnen. Der Unterschied zu anderen Derivaten besteht darin, dass sich der Trader das komplexe Berechnen von Preisen und das Setzen von Stopplosses sparen kann, es geht nur darum, ob die Option innerhalb ihrer vorgegebenen Laufzeit ein bestimmtes Ziel erreicht, das grundlegend wie folgt definiert sein kann:

  • Der Kurs des Basiswertes steigt oder fällt (Call-/Put-Option).

  • Der Kurs erreicht eine bestimmte Preisschwelle und berührt sie (One Touch) oder nicht (No Touch).

  • Der Kurs verbleibt in einer bestimmten Range beziehungsweise endet in dieser (Boundary oder Range).
Hat der Trader richtig auf das kommende Ereignis spekuliert, schüttet der Binäre Optionen Broker einen Gewinn zwischen 70 bis 90 Prozent aus, bei besonders anspruchsvollen Spekulationen (High Yields) auch wesentlich mehr. In einigen Fällen sind bis zu 500 Prozent Gewinn möglich. Im Verlustfall verliert der Trader seinen Einsatz, der sehr niedrig ausfallen kann (meist ab 20 bis 25 Euro), einige Broker schütten einen Restwert bis 15 Prozent aus. Gebühren entstehen nur durch den Spread zwischen An- und Verkaufspreisen. Natürlich gibt es von diesen grundlegenden Strukturen einige Abweichungen zusätzliche Erweiterungen.

Wir hoffen dieser Artikel hat geholfen. Wenn ja, dann freuen wir uns über ein "Like" oder ein "+1"
Empfehlungen Rendite  
IQ Option Logo
91%
+ gratis Demokonto
► Jetzt Testen
ZoomTrader Logo 89%
► Jetzt Testen
Banc de Swiss 85% ► Jetzt Testen
   
 
Broker Rendite

 
IQ Option Logo 91% ► Handeln
Banc de Swiss Logo 85%
► Handeln
Anyoption Logo 89%
► Handeln
ZoomTrader Logo 89%
► Handeln
24Option 89%
►Handeln
 

Grundlagen zu Binären Optionen
Grundlagen und Einsteiger
Pfeil orange Was sind Binäre Optionen?
Pfeil orange Woher kommen Binäre Optionen?
Pfeil orange Einführung in den Handel mit Binären Optionen
Pfeil orange 10 Tipps für erfolgreichen Handel mit Binären Optionen
Pfeil orange Abzocke & Betrug bei Binären Optionen? Aufklärung
Pfeil orange Klassische vs. binäre Optionen im Vergleich
Pfeil orange Binäre Optionen Anbieter
Handelsarten für Binäre Optionen
Pfeil orange Wichtigste Handelsarten bei Binären Optionen
Pfeil orange Cash-or-Nothing Optionen
Pfeil orange Asset or Nothing Optionen
Pfeil orange Touch Optionen
Pfeil orange One Touch Optionen
Pfeil orange Range (Boundary) Optionen
Pfeil orange 60 Sekunden Optionen
Pfeil orange Pair Trading
Wichtige ergänzende Grundlagen
Pfeil orange Binäre Optionen & Steuern
Pfeil orange Binäre Optionen Strategien
Pfeil orange Binäre Optionen Test (Kriterien etc.)
Pfeil orange Optionen handeln mit dem Smartphone
Pfeil orange Psychologische Faktoren im Optionshandel
Pfeil orange Moneymanagement Einstieg Binäre Optionen
Pfeil orange 2 wichtige Moneymanagent Schritte (Teil 2)
Pfeil orange Money- und Risikomanagement (Teil 3)
© Copyright binaeroptionen.com. Alle Rechte vorbehalten
         

Der Handel mit Binären Optionen und Differenzkontrakten wie CFDs auf Währungen, Aktien, Rohstoffe und weitere Basiswerte ist möglicherweise nicht für jeden Anlegertyp geeignet. Es besteht aufgrund der Volatilität der Märkte ein sehr hohes Risiko für ihr eingesetztes Kapital, welches Sie vollumfänglich verlieren können. Investieren sie nur in der Höhe, in der sie sich einen möglichen Totalverlust leisten können und stellen Sie sicher, dass sie alle Risiken kennen. Ziehen Sie die Einholung von Rat durch unabhängige Finanzberater mit entsprechenden Kenntnissen oder Zertifizierungen in Betracht.