Startseite   Broker Vergleich   Bonus   Ratgeber Demokonto
Binaeroptionen.com - alles über Binäre Optionen handeln
Risikohinweis: Der Handel mit binären Optionen & Differenzkontrakten (CFD) unterliegt erheblichen Risiken & kann zum vollständigen Verlust Ihres investierten Kapitals führen.
  Sie sind hier: Startseite Breadcrump Pfeil Ratgeber für Binäre Optionen Breadcrump Pfeil USD / CHF handeln bei Binären Optionen
 

  USD/CHF mit Binären Optionen handeln
  Eine Einführung in den Handel mit dem US-Dollar und dem Schweizer Franken, einem beliebten Major-Paar.

Das Währungspaar USD/CHF bildet ein klassisches Rangeverhalten aus, wie das bei Majorpaaren üblich ist. Beide Währungen sind stark und bewegen sich einem relativen Gleichgewicht zueinander, der Schweizer Franken hat sich zudem seit den 1980er Jahren als krisensichere und stabile Währung etabliert, was auch auf seinem flexiblen Wechselkurs basiert. Daneben ist die Schweizer Wirtschaft außerordentlich solide, das Vertrauen in den Finanzplatz sowie die politische und wirtschaftliche Stabilität der Schweiz ist traditionell sehr hoch. Daher sind Schweizer Franken eine Anlagewährung, die ansonsten nicht so stark sein könnte, da es sich immerhin um eine relativ kleine Volkswirtschaft handelt. Beim Traden Binärer Optionen auf das Paar USD/CHF herrschen daher in etwa die gleichen Gesetze wie beim Paar EUR/USD.

Pfeil grün Hinweise zum Binären Handel mit USD/CHF

Der Schweizer Franken erweist sich immer wieder als außerordentlich stabile Währung insbesondere in Krisenzeiten anderer Währungen. Wenn der Euro oder der US-Dollar schwächeln, dient der Franken vielen Anlegern als Fluchtwährung und gerät dann unter Aufwertungsdruck. Gegenüber dem Euro haben die Schweizer daher im Jahr 2011 die Notbremse gezogen und ihn bei einer Untergrenze von 1,20 fixiert, gegenüber dem Dollar floatet der Franken weiter frei und ist jederzeit für Kurssprünge gut. Internationale Investoren nutzten ihn über Jahrzehnte als sicheren Hafen, wenn in den USA oder anderswo Unruhe in wirtschaftlicher oder politischer Hinsicht drohte.

Seit der Einführung des Euro und der daraus folgenden Effizienz europäischer Finanzplätze ist diese Bedeutung des Franken etwas zurückgegangen. Bei kleineren Krisen entwickelt der Franken daher nicht mehr einen so starken Aufwertungstrend wie früher. Gegenüber dem US-Dollar sind kleinere Swings im Monatsbereich zu beobachten, im Bereich von fünf Tagen - für Binäre Optionen interessant - gibt es teilweise kleine Kurssprünge, die auch für eine 60-Sekunden-Option gut sein könnten. Über mehrere Tage können Trader mit Binären Optionen jederzeit auf einen steigenden oder fallenden kurzfristigen Trend (Call- oder Put-Option) setzen.

Die Nachfrage nach Schweizer Franken hat seit 2010 wieder zugenommen, ursächlich waren die großen Probleme der führenden Wirtschaftsräume - in Europa die Schuldenkrise, in den USA die exorbitante Staatsverschuldung von mehr als 100 Prozent des amerikanischen Bruttoinlandsproduktes. Zwischen dem Frühjahr 2010 bis zum Sommer 2011 wertete der Franken gegenüber dem Dollar um 25 Prozent auf (gegenüber dem Euro sogar um 30 Prozent). Der Kurs des Paares USD/CHF fiel entsprechend stark, erholte sich dann wieder und ging ab Ende 2011 in eine Range zwischen 0,85 bis 1,00 Franken für einen Dollar über, in der er sich sehr lange halten kann. Die SNB (Schweizerische Nationalbank) interveniert gegenüber dem Euro, aber nicht gegenüber dem Dollar.

Die Euro-Intervention, die den Franken über das gesamte Jahr 2012 praktisch an die Grenze von 1,20 gegen den Euro "klebte", dürfte aber auch Auswirkungen auf das Verhältnis des Franken zum Dollar haben und die Wechselkursschwankungen glätten. Mit exorbitanten Trends sollte Binäre Optionen Trader beim USD/CHF also nicht rechnen.

Pfeil grün Fazit zum USD/CHF Handel mit Binären Optionen

Das Währungspaar ist eher für kleine Swings und Intraday-Ausbrüche gut, die mit Call-/Put-Optionen gut zu handeln sein dürften. Als Range käme allenfalls die aus Sicht der Broker große Range zwischen 0,85 bis 1,05 infrage, die wohl kein Broker anbieten dürfte. Mit einem Option Builder könnte ein Trader darauf unter Gewinnverzicht spekulieren, wenn das möglich ist. 60-Sekunden-Optionen können immer wieder probiert werden, verlangen dann aber große Aufmerksamkeit.

Wir hoffen dieser Artikel hat geholfen. Wenn ja, dann freuen wir uns über ein "Like" oder ein "+1"

Empfehlungen Rendite  
IQ Option Logo
91%
+ gratis Demokonto
► Jetzt Testen
ZoomTrader Logo 89%
► Jetzt Testen
Banc de Swiss 85% ► Jetzt Testen
   
Broker Rendite

 
IQ Option Logo 91% ► Handeln
Banc de Swiss Logo 85%
► Handeln
ZoomTrader Logo 89%
► Handeln
 

Handelsobjekte bei Binären Optionen
Währungen
Pfeil orange EUR / USD
Pfeil orange EUR / GBP
Pfeil orange EUR / CHF
Pfeil orange EUR / JPY
Pfeil orange USD / GBP
Pfeil orange USD / JPY
Pfeil orange USD / CHF
Pfeil orange USD / AUD
Pfeil orange USD / CAD
Pfeil orange USD / NZD

Allgemeiner Risikohinweis:
Der Handel mit Binären Optionen und Differenzkontrakten wie CFDs auf Währungen, Aktien, Rohstoffe und weitere Basiswerte ist möglicherweise nicht für jeden Anlegertyp geeignet. Es besteht aufgrund der Volatilität der Märkte ein sehr hohes Risiko für ihr eingesetztes Kapital, welches Sie vollumfänglich verlieren können. Investieren sie nur in der Höhe, in der sie sich einen möglichen Totalverlust leisten können und stellen Sie sicher, dass sie alle Risiken kennen. Ziehen Sie die Einholung von Rat durch unabhängige Finanzberater mit entsprechenden Kenntnissen oder Zertifizierungen in Betracht.
© Copyright binaeroptionen.com. Alle Rechte vorbehalten