Startseite   Broker Vergleich   Bonus   Ratgeber Demokonto
Binaeroptionen.com - alles über Binäre Optionen handeln
Risikohinweis: Der Handel mit binären Optionen & Differenzkontrakten (CFD) unterliegt erheblichen Risiken & kann zum vollständigen Verlust Ihres investierten Kapitals führen.
  Sie sind hier: Startseite Ratgeber für Binäre Optionen Selling Index Calls Strategie
 

  Selling Index Calls Strategie
  Eine Erklärung zur Selling Index Calls Strategie bei Binären Optionen

Die Selling Index Calls Strategy ist auch als der Verkauf von Covered Calls (gedeckten Call-Optionen) bekannt. Der Trader verbindet bei diese Strategie Wertpapiere wie Aktien und Optionen darauf, wobei die Aktien gekauft (buy), die Optionen gleichzeitig geschrieben (write) werden, was der Strategie auch den Namen Buy-write-Strategie gab. Banken bieten diese Strategie auch als Discountzertifikate an.

Pfeil grün Grundprinzip der Covered Calls

Die gedeckten Stillhaltergeschäfte sind bei nur mäßig steigenden, stagnierenden oder leicht sinkenden Kursen dem bloßen Aktienkauf und anschließendem Halten der Aktien überlegen. Die Selling Index Calls Strategy wird daher bei vorsichtigem Optimismus hinsichtlich der künftigen Aktienentwicklung interessant.

Das Geschäft läuft in folgenden zwei Schritten ab:
• Kauf einer bestimmten Aktie (des Underlyings) als Vielfaches von 100 Aktien, da der Optionskontrakt für mindestens 100 Aktien gilt
• Verkauf eines Call-Kontrakts auf diese Aktie. Ein Call-Kontrakt deckt 100 Aktien ab.

Zunächst kauft also der Trader beispielsweise Aktien für 50 Euro, dann schreibt er eine Call-Option und erhält dafür eine Optionsprämie. Sollte der Wert der Aktien über den Preis der Optionsprämie steigen, hat der Trader etwas verdient, sollte der Wert der Aktie unter diesen Preis sinken, verliert er erst, wenn der Verlust die Einnahmen aus der Call-Option übersteigt.

Pfeil grün Praktische Anwendung der Selling Index Calls Strategy

Die Covered Calls stammen aus einer Zeit bis etwa zu Beginn der 2000er Jahre, in der sehr aktiv mit klassischen Optionsscheinen gehandelt wurde. Diese Scheine werden zwar immer noch angeboten, sind aber seit den Finanzkrisen der Jahre 2007/2008 und 2011 etwas diskreditiert, weil ihr Preisverlauf offensichtlich nicht exakt und gerecht die Marktbewegungen widerspiegelt. Sie werden klassisch nach dem 1973 entwickelten Black-Scholes-Modell berechnet. Die beiden Erfinder erhielten zusammen mit einem dritten Finanzfachmann, Robert Merton, 1997 dafür den Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften, dennoch gingen sie mit einem Hegdefonds in den 1990er Jahren pleite. Diese kleine Börsengeschichte soll offenbaren, dass noch so viel Finanzmathematik nicht dazu führt, die Börse sicher zu beherrschen. Benoit Mandelbrot kritisierte denn auch heftig das Black-Scholes-Modell in seinem Buch "Fraktale und Finanzen", aber auch er fand keine mathematische Antwort auf die Finanzmärkte, nicht einmal mit der fraktalen Mathematik. Dabei hatte er sich 30 lange Jahre bemüht.

Pfeil grün Fazit zur Selling Index Calls Strategy

Als Fazit sei vermerkt, dass die Selling Index Calls Strategy als eine von mehreren möglichen Hedging-Strategien funktioniert, wenn eine bestimmte Erwartung aufgeht, in diesem Fall also ein nur leichtes Steigen der Aktienmärkte, ein Stagnieren oder gar ein leichtes Sinken. In den anderen Fällen produziert auch diese Strategie Verluste. Nun ist es natürlich schwer zu bestimmen, ob die Aktienmärkte leicht steigen oder sinken. Vielleicht fallen sie auch bodenlos, vielleicht brechen sie nach oben aus (in diesem Fall wird allerdings an den Aktien verdient). Grundsätzlich kann immer Hedging betrieben werden, es gibt aber dabei niemals eine totale Absicherung gegen Verluste, es gibt auch keine sicheren Börsenstrategien. Wenn es so wäre, gäbe es einige sehr reiche Trader, die durch schlichte Kumulation ihres Kapitals aus wenigen Hundert oder Tausend Euro binnen Jahresfrist Millionen und Milliarden machen würden. Solche Fälle sind allerdings nicht bekannt, trotz der technischen Möglichkeiten, die der Börsenhandel heute bietet. Letzten Endes müssen Verluste begrenzt und auch hingenommen werden. Hedging sollte nur insofern betrieben werden, als es noch zu managen ist.

Wir hoffen dieser Artikel hat geholfen. Wenn ja, dann freuen wir uns über ein "Like" oder ein "+1"

Empfehlungen Rendite  
IQ Option Logo
91%
+ gratis Demokonto
► Jetzt Testen
ZoomTrader Logo 89%
► Jetzt Testen
Banc de Swiss 85% ► Jetzt Testen
   
 
Broker Rendite

 
IQ Option Logo 91% ► Handeln
Banc de Swiss Logo 85%
► Handeln
Anyoption Logo 89%
► Handeln
ZoomTrader Logo 89%
► Handeln
24Option 89%
►Handeln
 

Weitere Strategien für Optionen
Pfeil orange Protective Put Strategie
Pfeil orange Protective Call Strategie
Pfeil orange Buying Index Puts Strategie
Pfeil orange Selling Index Calls Strategie
Pfeil orange Selling Index Puts Strategie
Pfeil orange Covered Call Strategie
Pfeil orange Covered Put Strategie
Pfeil orange Trendstrategie bei Binären Optionen
Pfeil orange Marktbeobachtung: Grundlagen
Pfeil orange Out of the Money Naked Call Strategie
Pfeil orange Money Naked Call Strategie
Pfeil orange Bear Put Spread Strategie
Pfeil orange Bull Put Spread Strategie
Pfeil orange Collar Strategie
Pfeil orange Stock Repair Strategie
Pfeil orange Married Put Strategie
Pfeil orange Long Call Optionen Strategie

Allgemeiner Risikohinweis:
Der Handel mit Binären Optionen und Differenzkontrakten wie CFDs auf Währungen, Aktien, Rohstoffe und weitere Basiswerte ist möglicherweise nicht für jeden Anlegertyp geeignet. Es besteht aufgrund der Volatilität der Märkte ein sehr hohes Risiko für ihr eingesetztes Kapital, welches Sie vollumfänglich verlieren können. Investieren sie nur in der Höhe, in der sie sich einen möglichen Totalverlust leisten können und stellen Sie sicher, dass sie alle Risiken kennen. Ziehen Sie die Einholung von Rat durch unabhängige Finanzberater mit entsprechenden Kenntnissen oder Zertifizierungen in Betracht.
© Copyright binaeroptionen.com. Alle Rechte vorbehalten