Startseite   Broker Vergleich   Bonus   Ratgeber Demokonto
Binaeroptionen.com - alles über Binäre Optionen handeln
Risikohinweis: Der Handel mit binären Optionen & Differenzkontrakten (CFD) unterliegt erheblichen Risiken & kann zum vollständigen Verlust Ihres investierten Kapitals führen.
  Sie sind hier: Startseite Breadcrump Pfeil Ratgeber für Binäre Optionen Breadcrump Pfeil S&P FuturesHandel mit Binären Optionen

  S&P Futures bei Binären Optionen
  Eine Einführung in den Handel mit Binären Optionen auf S&P Futures

Beim S&P Future Handel mit Binären Optionen sind die Bedingungen des S&P 500 ebenso zu beachten wie diejenigen des Futurehandels. Der S&P 500 bildet die 500 wichtigsten amerikanischen Unternehmen ab, die Ratingagentur Standard & Poor´s gibt den Index heraus. Auf diesen börsentäglich gehandelten Index werden Binäre Optionen kreiert, die im Grunde die Ereignisse des S&P 500 während der Börsenhandelszeiten abbilden sollten. Future-Kontrakte laufen jedoch regelmäßig auch overnight und stellen zudem selbst schon gehebelte Produkte dar. Daher kann sich der S&P Future Handel mit Binären Optionen vom Handel auf den S&P Preisindex unterscheiden, was aber von Broker zu Broker unterschiedlich ausfallen dürfte. Trader sollten sich dafür interessieren, um welches Underlying es sich genau handelt, wenn sie sich um S&P Future Handel mit Binären Optionen entschließen.

Pfeil grün Wichtige Hinweise zum S&P Future Handel

Wenn davon ausgegangen wird, dass dem Trader die Funktion und Konstruktion des markbreiten S&P 500 bekannt ist, geht es also darum, wie ein Future generell funktioniert. Es handelt sich hierbei um einen Terminkontrakt mit einer Laufzeit (in der Regel vierteljährlich) und einem Verfall, der ein schwach gehebeltes Abbild des Underlyings darstellt. Der S&P Future Handel mit Binären Optionen nutzt also wahrscheinlich einen doppelten Hebel, nämlich den des Futures und den der Binären Option, was regelmäßig eine Hebelwirkung von 50 bis 100 (mindestens) inkludieren dürfte und bei Touch-Optionen in jedem Fall von Interesse ist.

Sollte es sich um einfache Call-, Put- oder Range-Optionen beim S&P Future Handel mit Binären Optionen handeln, ist das weniger interessant, weil das Endereignis leichter zu bestimmen ist. Futures wurden ursprünglich ähnlich wie Optionen zur Lieferfixierung eines Basiswertes in einer festgelegten Qualität und Menge (Kontraktgröße) zum fixen Zeitpunkt (dem Termin in der Zukunft, daher Future) zum beim Vertragsabschluss festgelegten Preis entworfen. Diese Funktion üben sie im Unternehmenshandel prinzipiell noch aus, ebenso wie Optionen nach wie vor als Hedginginstrument im ganz normalen Wirtschaftsgeschehen eingesetzt werden. Im Sinne des spekulationsgetriebenen Börsenhandels sind Futures jedoch ein Handelsinstrument wie auch Optionsscheine, Knock-outs, CFDs und andere Derivate, die einen transparenten Handel zu geringen Kosten bei leichtem Marktzugang ermöglichen. Zwischen den 1970er bis frühen 2000er Jahren handelten auch die meisten privaten Trader in der Regel Futures, die dem Underlying 1:1 ohne Zeitwertverfall folgen und damit einen exorbitanten Vorteil gegenüber den damals parallel gebräuchlichen Optionsscheinen mit ihrem Zeitwertverfall aufwiesen.

Dann erfanden deutsche Emittenten die Knock-outs mit ebensolchen Eigenschaften wie Futures, aber noch preiswerter und leichter zu handeln, es folgten nur wenig später als britische Erfindung die CFDs und anschließend die Binären Optionen. Prinzipiell stieg jedes Mal der Komfort bei niedrigerem Kapitaleinsatz, wie sich an den Binären Optionen deutlich ablesen lässt. Futures weisen dennoch Vorzüge auf, denn sie sind ohne Prämie zu handeln (im Gegensatz zu Optionsscheinen und auch Knock-outs), allerdings verlangen sie aufgrund des höheren, erforderlichen Kapitaleinsatzes eine Initial Margin, wie das auch von den Lots bei Forex-Positionen bekannt ist. Beim S&P Future Handel mit Binären Optionen entfällt hingegen diese Margin, der Kapitaleinsatz kann außerordentlich niedrig sein. Die übrige Konstruktion von Binären Optionen mit ihrer Wette auf steigende oder fallende Kurse, Ranges oder das Berühren von Preisgrenzen passt zu Futures perfekt, denn diese wurden gerade erfunden, um auf künftige relevante Ereignisse zu spekulieren.

Die Legende behauptet, dass der griechische Mathematiker und Philosoph Thales Terminkontrakte erfand, weil er sich zutraute, das Wetter über Monate zu prognostizieren. Er mietete per Future-Kontrakt für die kommende Ernteperiode Olivenpressmaschinen an, weil ihm seine Wetterprognose vorhersagte, dass diese bei sehr günstigem, heißem Wetter dringend gebraucht werden würden. Thales zahlte an die Verleiher der Maschinen einen recht niedrigen Preis und konnte nach richtigem Eintreffen der Prognose die Maschinen teuer an die Olivenbauern vermieten, sein Future hatte sich also richtig entwickelt. Die Landwirtschaft war überhaupt und zu allen Zeiten die Basis für die Entwicklung von Optionen auf bessere oder schlechtere Ernten, mit denen sich Bauern und Händler gegen eine befürchtete Preisentwicklung versichern können. Der S&P Future Handel mit Binären Optionen überträgt dieses Prinzip auf Industrieaktien.

Pfeil grün Fazit zum S&P Future Handel mit Binären Optionen

Trader sollten beim S&P Future Handel mit Binären Optionen die doppelte Hebelwirkung des Futures und der Binären Option oder vielmehr noch den gegenseitigen Einfluss von Future-Hebel und besonderer Konstruktion von Binären Optionen beachten. Auch spielt beim S&P Future Handel mit Binären Optionen die Preisdarstellung durch den Broker eine große Rolle.

Wir hoffen dieser Artikel hat geholfen. Wenn ja, dann freuen wir uns über ein "Like" oder ein "+1"

Empfehlungen Rendite  
IQ Option Logo
91%
+ gratis Demokonto
► Jetzt Testen
ZoomTrader Logo 89%
► Jetzt Testen
Banc de Swiss 85% ► Jetzt Testen
   
Broker Rendite

 
IQ Option Logo 91% ► Handeln
Banc de Swiss Logo 85%
► Handeln
ZoomTrader Logo 89%
► Handeln
 

Handelsobjekte bei Binären Optionen
Indizes
Pfeil orange Dow Jones Industrial Average
Pfeil orange Nasdaq 100
Pfeil orange Standard & Poors 500 (S&P500)
Pfeil orange DAX 30
Pfeil orange FTSE 100
Pfeil orange Nasdaq Futures
Pfeil orange S&P Futures
Pfeil orange CAC 40
Pfeil orange Nikkei225
Pfeil orange Hang Seng Index
Pfeil orange Ibex Index
Pfeil orange RTS Index
Pfeil orange ASX Index
Pfeil orange Straits Times Index
Pfeil orange Tadawul Index

Allgemeiner Risikohinweis:
Der Handel mit Binären Optionen und Differenzkontrakten wie CFDs auf Währungen, Aktien, Rohstoffe und weitere Basiswerte ist möglicherweise nicht für jeden Anlegertyp geeignet. Es besteht aufgrund der Volatilität der Märkte ein sehr hohes Risiko für ihr eingesetztes Kapital, welches Sie vollumfänglich verlieren können. Investieren sie nur in der Höhe, in der sie sich einen möglichen Totalverlust leisten können und stellen Sie sicher, dass sie alle Risiken kennen. Ziehen Sie die Einholung von Rat durch unabhängige Finanzberater mit entsprechenden Kenntnissen oder Zertifizierungen in Betracht.
© Copyright binaeroptionen.com. Alle Rechte vorbehalten