Startseite   Broker Vergleich   Bonus   Ratgeber Demokonto
Binaeroptionen.com - alles über Binäre Optionen handeln
Risikohinweis: Der Handel mit binären Optionen & Differenzkontrakten (CFD) unterliegt erheblichen Risiken & kann zum vollständigen Verlust Ihres investierten Kapitals führen.
  Sie sind hier: Startseite Breadcrump Pfeil Ratgeber für Binäre Optionen Breadcrump Pfeil Bollinger Bands - Bollinger Bänder
 

  RSI Indikator - Relative Stärke Index
  Erläuterung des RSI Indikators zur Bestimmung ob ein Basiswert überkauft oder überverkauft ist. Tipps für Einsteiger.

Definition: Der RSI (Relative Strength Index, Relative Stärke Index) misst die Stärke einer Kursbewegung des Wertpapiers in Relation zum Zeitverlauf. Dabei entsteht eine oszillierende Indikation. Welles Wilder entwickelte 1978 den RSI, der seither innerhalb der technischen Analyse zu den meistgenutzten Indikatoren zählt. Der RSI umfasst einen Wertebereich zwischen 0 bis 100 Prozent.

Pfeil grün Berechnung des RSI

Um die Auf- oder Abwärtsbewegung des Kurses in einen Bezug zum Zeitverlauf zu bringen, ist zunächst ein gleitender Mittelwert zu errechnen. Für diesen gleitenden Mittelwert muss zwingend eine bestimmte Zeitspanne vorgegeben werden. Wilder wählte seinerzeit 14 Tage, es sind prinzipiell aber auch beliebige andere Zeiträume einzusetzen. Viele Trader nutzen sieben, neun oder 25 Tage bei Aktien, bei anderen Werten werden auch sehr viel kürzere Zeiträume verwendet. Zu beachten ist hierbei, dass mit der Verkürzung des Zeitraumes der RSI immer volatiler wird und bei zu großer Verknappung keine brauchbaren Signale mehr liefert. Das leuchtet auch ohne Berechnung ein, wenn ein Index-Kurs etwa über die Zeitspanne von fünf Tagen betrachtet wird, in denen sich im Prinzip keine Trends mehr feststellen lassen, während das über einen oder drei Monate sehr gut möglich ist.

Daher kann ein RSI auch über Monatszeiträume bis hin zu einem Jahr oder länger verwendet werden, was sich im Aktienbereich anbieten kann, er liefert dann aber sehr viel weniger Signale. Für die Berechnung ist in einem festgelegten Intervall - meist per Tageschart - die Summe aller nach oben und nach unten führenden Kursänderungen zu addieren, dann durch die Zahl der Intervalle zu teilen, um einen Mittelwert zu ermitteln, und dieser schließlich durch die Zahl der Intervalle zu teilen. Hierbei kann ein arithmetisches oder ein exponentielles Mittel gebildet werden. Je nachdem kommen einfachere oder komplexere Formeln zustande.

Eine einfache Formel lautet: RSI = (h/h + n)*100
wobei h der Mittelwert der Kurssteigerungen, n der Mittelwert der Kursrückgänge während des betrachteten Zeitintervalls ist. Sollte sich ein RSI von >70% ergeben, spricht man von "überkauft", bei RSI <30% von "überverkauft". Alternativ betrachten manche Analysten den RSI >80% als überkauft und <40% als überverkauft, auch spielt ein Bullen- oder Bärenmarkt eine Rolle, was die Betrachtung der Werte nochmals beeinflusst.

RSI Indikator Chartdarstellung
Pfeil grün Signalgebung durch den RSI

Wenn der RSI ein "Überkauft"- oder "Überverkauft"-Signal liefert, kann in die Gegenrichtung ein Kaufstopp gesetzt werden. Sollte der Trader bereits im Wertpapier investiert sein, wird er seine Verlustbegrenzungs- respektive Gewinnstopps in solchen Fällen nachziehen, während er bei einem RSI von 30 bis 70 Prozent dem Trend in einem großzügigen Abstand folgt. In gut entwickelten Trends funktioniert das System, in Seitwärtsbewegungen liefert es Fehlsignale.

Für Binäre Optionen bedeutet dass, dass der RSI Indikator bei Trendfolgestrategien eine gute Aussage geben kann, ob der Trend gehalten wird oder nicht. Bei mittelfristig laufenden Optionen kann das eine gute Zusatzinformation sein, die man zusammen mit dem MACD Indikator heranziehen sollte, wenn man Touch Optionen oder einfach Call / Put Optionen setzt.

Übrigens muss der RSI heute nicht mehr händisch ausgerechnet werden, moderne Tools regeln das automatisch. Der Trader muss nur das Zeitintervall für die Betrachtung festlegen. Hieraus ergeben sich regelmäßig Schwierigkeiten, da manche Wertpapiere durchaus gut erkennbare Trends liefern, andere hingegen zu sehr unkontrollierter Volatilität neigen. Kritiker wie Joe Ross bezweifeln sogar grundsätzlich, dass es ein "Überkauft" oder "Überverkauft" geben kann, sie verweisen darauf, dass Wertpapiere grenzenlos steigen oder fallen können. Dem ist - bei allem Respekt - entgegenzusetzen, dass es durchaus stabile Trends gibt und manche Wertpapiere (beispielsweise im Forex-Bereich) durchaus nicht grenzenlos steigen oder fallen, weil etwa eine Währung gegen die andere höchst selten grenzenlos teurer wird. Dazu müsste es den Kollaps einer Währung geben. Der RSI kann also durchaus eingesetzt werden, wenn der Trader das richtige Zeitintervall findet. Hier sollten unvoreingenommen die verschiedensten Zeitabschnitte ausprobiert werden, von ein bis zwei Wochen bis hin zu ein bis drei Jahren.

Wir hoffen dieser Artikel hat geholfen. Wenn ja, dann freuen wir uns über ein "Like" oder ein "+1"

Empfehlungen Rendite  
IQ Option Logo
91%
+ gratis Demokonto
► Jetzt Testen
ZoomTrader Logo 89%
► Jetzt Testen
Banc de Swiss 85% ► Jetzt Testen
   
 
Broker Rendite

 
IQ Option Logo 91% ► Handeln
Banc de Swiss Logo 85%
► Handeln
ZoomTrader Logo 89%
► Handeln
 

Chartindikatoren erklärt
Trendbestimmung
Pfeil orange Directional Movement Index (DMI)
Pfeil orange True Strengths Index
Pfeil orange Average Directional Index
Trendfolge
Pfeil orange Bollinger Bands
Pfeil orange MACD Indikator
Pfeil orange Envelopes Chartindikator
Pfeil orange Gleitender Durchschnitt
Pfeil orange Ulcer Index
Pfeil orange Vortex Indikator
Pfeil orange Trendbestätigungsindikator (TBI)
Oszillatoren
Pfeil orange Stochastik (Slow & Fast)
Pfeil orange Commodity Channel Index (CCI)
Pfeil orange Aroon Oscillator
Pfeil orange Overbought / Oversold Indikator
Pfeil orange Williams Percent Range
Pfeil orange Rate of Chance Indikator
Pfeil orange Ultimate Oscillator
Pfeil orange Percentage Volume Oscillator
Pfeil orange RSI Indikator
Volume Indicators
Pfeil orange Chaikin Oscillator
Pfeil orange Chaikin Money Flow
Pfeil orange On Balance Volume
Pfeil orange Volume Price Trend Indicator
Pfeil orange Negative Volume Index
Pfeil orange Positive Volume Index
Pfeil orange Money Flow Index
Pfeil orange ZigZac Basic Indikator
Pfeil orange Aroon Up and Down
Pfeil orange Parabolic SAR Indikator

Allgemeiner Risikohinweis:
Der Handel mit Binären Optionen und Differenzkontrakten wie CFDs auf Währungen, Aktien, Rohstoffe und weitere Basiswerte ist möglicherweise nicht für jeden Anlegertyp geeignet. Es besteht aufgrund der Volatilität der Märkte ein sehr hohes Risiko für ihr eingesetztes Kapital, welches Sie vollumfänglich verlieren können. Investieren sie nur in der Höhe, in der sie sich einen möglichen Totalverlust leisten können und stellen Sie sicher, dass sie alle Risiken kennen. Ziehen Sie die Einholung von Rat durch unabhängige Finanzberater mit entsprechenden Kenntnissen oder Zertifizierungen in Betracht.
© Copyright binaeroptionen.com. Alle Rechte vorbehalten