Startseite   Broker Vergleich   Bonus   Ratgeber Demokonto
Binaeroptionen.com - alles über Binäre Optionen handeln
Risikohinweis: Der Handel mit binären Optionen & Differenzkontrakten (CFD) unterliegt erheblichen Risiken & kann zum vollständigen Verlust Ihres investierten Kapitals führen.
  Sie sind hier: Startseite Breadcrump Pfeil Ratgeber für Binäre Optionen Breadcrump Pfeil FTSE100 Handel mit Binären Optionen

  FTSE100 Handel mit Binären Optionen
  Eine Einführung in den Handel mit binären Optionen auf den Financial Times Index 100, auch liebevoll Footsie genannt:

Der FTSE100 Handel mit Binären Optionen setzt auf den britischen Leitindex (vergleichbar mit Dow und Dax), den die Börsianer liebevoll Footsie nennen. FTSE ist das Akronym für Financial-Times Stock Exchange, wie auch beim Dow Jones stellen also unter anderem (aber nicht ausschließlich) Finanzjournalisten den Index zusammen. Die enthaltenen Blue Chips werden je nach Markt- und Börsenkapitalisierung unterschiedlich gewichtet, Schwergewichte wie Royal Dutch Shell erreichen aktuell einen Anteil von über 8,7 Prozent, die HSBC-Bank knapp 7,5 Prozent, BP und Vodafone je rund 7,5 Prozent.

Die kleineren FTSE-Unternehmen gehen lediglich mit einem Gewicht von 0,09 Prozent (TUI Travel) oder 0,05 Prozent (das Bergbau-Unternehmen African Barrick Gold) in den FTSE ein. Beim FTSE100 Handel mit Binären Optionen ist zu beachten, dass der Index relativ viele Werte umfasst, sich auf diese Weise also höchst unterschiedliche Entwicklungen mischen, wobei die Marktbreite für die wirtschaftliche Gesamtentwicklung eines Landes stets repräsentativ sein sollte. Allerdings sind sämtliche Blue Chips auf dem Globus heute so stark international verflochten, dass dieser Aspekt in den Hintergrund rückt. Der Binäre Handel auf den FTSE kann daher von ähnlichen Bedingungen wie beim Dax, Dow Jones, S&P 500 oder anderen Aktienindizes ausgehen, die immer für Überraschungen gut sind.

Pfeil grün Hinweise zum Binären FTSE100 Handel

Wie vorn erwähnt sind es nicht die Finanzjournalisten der Financial Times allein, die den FTSE zusammenstellen, vielmehr ging die Financial Times mit der Londoner Börse schon vor längerer Zeit ein Joint Venture zur FTSE Group ein, die verschiedene Indizes, darunter den FTSE 100, zusammenstellt. Die durch den FTSE repräsentierten Unternehmen verfügen über rund 80 Prozent des Marktkapitals der an der Londoner Börse gelisteten Teilnehmer. Der Indexstand ergibt sich aus den Aktienkursen mal Gewichtung im FTSE 100, sodass Ereignisse bei den Schwergewichten einen etwas größeren Einfluss auf den FTSE-Kurs nehmen können.

Für den Binären Handel auf den FTSE 100 lohnt es sich allerdings kaum, die Einzelunternehmen vollständig zu überwachen, lediglich ein halbes Auge auf die Börsennews kann nicht schaden. Anders als bei Einzelaktien werden Trader beim Indextrading stets eher den Chart als Fundamentaldaten im Blick behalten. Das lässt sich gut begründen, denn die vielen Einflüsse einzelner Unternehmen auf einen Index lassen sich fundamental kaum noch erklären und üben auch nur selten (rund einmal jährlich) einen signifikanten Einfluss aus. Manchmal sind es einzelne Sektoren wie die Automobilbranche, der Banken- oder Rohstoffsektor, die zu einem Schwung im Index so signifikant beitragen, dass fundamentale Nachrichten plötzlich interessant erscheinen.

Dividendenzahlungen der Unternehmen an ihre Aktionäre werden bei der FTSE-Kursfeststellung nicht berücksichtigt, auch Kapitalmaßnahmen wie Aktiensplits üben keinen Einfluss aus. Berechnet wird der Index zur LSE-Handelszeit zwischen 08.00 bis 16.30 h Londoner Greenwich Time (eine Stunde vor MEZ), die Aktualisierung findet sekündlich statt. Die Indextitel werden nach einem Schlüssel der Marktkapitalisierung bewertet und am unteren Ende der Kursskala entsprechend ersetzt. Wenn der Marktkapitalisierungsrang eines Unternehmens unter 111 sinkt, fällt es aus dem FTSE heraus. Diese Aktualisierung erfolgt quartalsweise, beginnend ab März eines jeden Jahres.

Beim Binären Handel auf den FTSE 100 sind einige Daten seiner Geschichte interessant. Aufgelegt wurde der Index erstmals 1984 mit dem Basiswert von 1.000 und einer Rückrechnung bis ins Jahr 1969, die 2.000-Punkte-Marke wurde erstmals 1987 überschritten. Den größten Tagesverlust erlitt der FTSE am 20.10.1987 mit 12,22 Prozent, die folgenden Grenzen im 1.000er-Bereich überstieg der Index 1993 (3.000 Punkte), 1996 (4.000 Punkte), 1997 (5.000 Punkte) und 1998 (6.000 Punkte). Nach dem Platzen der Dotcom-Blase zu Beginn der 2.000er Jahre fiel der FTSE auf 3.436 Punkte (2003), stieg dann bis 2007 auf über 6.730 Punkte und crashte dann im Zuge der amerikanischen Subprime-Krise wie alle Indizes weltweit. Im März 2009 wurde ein neuer Tiefstand bei 3.512 Punkten markiert. Wie die gesamte Weltwirtschaft erholte sich auch der FTSE 100 und erreichte im Mai 2013 mit 6.711 Punkten ein neues Alltime-High (ebenso wie der Dax mit 8.400 Punkten). Der Binäre Handel auf den FTSE 100 kann also aktuell durchaus konsequent auf Calls setzen.

Pfeil grün Fazit zum Binären Handel auf den FTSE 100

Die Leitzinssenkungen der EZB und ihre Anleihekaufprogramme führen ebenso wie die Programme der FED aktuell zu exorbitanten Steigerungen am Aktienmarkt, die auf monetären Impulsen beruhen und für den Binären Handel auf den FTSE gut zu nutzen sind. Dessen Wochenschwankungen und Intraday-Sprünge ähneln sehr den Kursentwicklungen beim Dax und auch beim Dow Jones, sodass das Trading von Binären Optionen auf den FTSE 100 stets von Überraschungen begleitet wird.

Wir hoffen dieser Artikel hat geholfen. Wenn ja, dann freuen wir uns über ein "Like" oder ein "+1"

Empfehlungen Rendite  
IQ Option Logo
91%
+ gratis Demokonto
► Jetzt Testen
ZoomTrader Logo 89%
► Jetzt Testen
Banc de Swiss 85% ► Jetzt Testen
   
Broker Rendite

 
IQ Option Logo 91% ► Handeln
Banc de Swiss Logo 85%
► Handeln
Anyoption Logo 89%
► Handeln
ZoomTrader Logo 89%
► Handeln
24Option 89%
►Handeln
 

Handelsobjekte bei Binären Optionen
Indizes
Pfeil orange Dow Jones Industrial Average
Pfeil orange Nasdaq 100
Pfeil orange Standard & Poors 500 (S&P500)
Pfeil orange DAX 30
Pfeil orange FTSE 100
Pfeil orange Nasdaq Futures
Pfeil orange S&P Futures
Pfeil orange CAC 40
Pfeil orange Nikkei225
Pfeil orange Hang Seng Index
Pfeil orange Ibex Index
Pfeil orange RTS Index
Pfeil orange ASX Index
Pfeil orange Straits Times Index
Pfeil orange Tadawul Index

Allgemeiner Risikohinweis:
Der Handel mit Binären Optionen und Differenzkontrakten wie CFDs auf Währungen, Aktien, Rohstoffe und weitere Basiswerte ist möglicherweise nicht für jeden Anlegertyp geeignet. Es besteht aufgrund der Volatilität der Märkte ein sehr hohes Risiko für ihr eingesetztes Kapital, welches Sie vollumfänglich verlieren können. Investieren sie nur in der Höhe, in der sie sich einen möglichen Totalverlust leisten können und stellen Sie sicher, dass sie alle Risiken kennen. Ziehen Sie die Einholung von Rat durch unabhängige Finanzberater mit entsprechenden Kenntnissen oder Zertifizierungen in Betracht.
© Copyright binaeroptionen.com. Alle Rechte vorbehalten