Startseite   Broker Vergleich   Bonus   Ratgeber Demokonto
Binaeroptionen.com - alles über Binäre Optionen handeln
Der Handel mit binären Optionen und Differenzkontrakten (CFD) unterliegt erheblichen Risiken und kann zum vollständigen Verlust Ihres investierten Kapitals führen.
  Sie sind hier: Startseite Breadcrump Pfeil Ratgeber für Binäre Optionen Breadcrump Pfeil Wie finde ich den richtigen Broker für binäre Optionen?

  Der richtige Broker für binäre Optionen?
  Wie finde ich den richtigen Broker für binäre Optionen?

Wer die Grundlagen der binären Optionen verinnerlicht hat, fragt sich als Nächstes, welcher Broker für diese Handlungsweise am besten geeignet ist. Es leuchtet sicherlich ein, dass es hierbei nicht einen besten Broker gibt, sondern jeder Trader seinen besten Broker findet. Die Auswahl des Brokers ist allein deshalb recht bedeutsam, weil binäre Optionen OTC gehandelt werden (außerbörslich), also direkt zwischen dem Trader und dem Emittenten, wobei der Broker als Mittler auftritt. Allein das Problem der Datenanbindung erscheint unter diesem Blickwinkel als höchst bedeutsam, doch hier darf beruhigt werden: Die Broker lassen sich durch die Bank von etablierten Datenprovidern wie Reuters mit dem entsprechenden Feed versorgen, sodass es hier im Prinzip keine Unterschiede zwischen einzelnen Brokern gibt. Wer seine Trader mangels Datenanbindung nicht zufriedenstellt, verliert schlagartig sehr viele Kunden. Andere Kriterien sorgen jedoch durchaus für Unterschiede zwischen den Binäre Optionen Brokern.

Pfeil grün Mindesthandelssumme pro Trade und Mindesteinzahlung
Sämtliche Binäre Optionen Broker verlangen eine Mindesteinzahlung für die Kontoeröffnung und eine Mindestsumme zum Handeln. Es sei an dieser Stelle nur einmal der Ordnung halber darauf verwiesen, dass es das bei klassischen Brokern nicht gibt. Wer jedoch binäre Optionen handeln will, muss sich diesen Regeln beugen und wird daher auf denjenigen Broker schauen, der eine Kontokapitalisierung mit möglichst wenig Geld und ebenso Trades mit sehr geringen Summen ermöglicht. Kontoeröffnungen sind in Ausnahmefällen schon mit 100 Euro möglich, viele Broker verlangen 200 oder 250 Euro und auch noch höhere Summen. Natürlich sind das alles keine Gelder für den normalen Handel mit Werten, die hoch gehebelt den üblichen börslichen Schwankungen unterliegen, zum Vergleich: Beim klassischen Trading beginnt kaum jemand mit einer Kapitalisierung unter 1.500 bis 2.000 Euro. Es geht zwar theoretisch mit weniger Geld, praktisch sind aber keine Fälle bekannt, in denen jemand daraufhin Erfolg gehabt hätte. Doch bei binären Optionen, die eher einer Wette ähneln, verfolgen die Trader einen anderen Ansatz: Sie möchten komfortabel und mit wenig Einsatz viele Wetten abschließen, die in der Summe zum Erfolg führen können. Daher ist der Broker mit den geringstmöglichen Einsätzen zu bevorzugen.
Pfeil grün Handelsmöglichkeiten, Service und Boni

Wer in der Breite denkt und auf recht viele Werte setzt, wird sich für die angebotenen Assets (Handelsgüter) interessieren. Wer recht viele unterschiedliche Strategien ausprobieren möchte, muss die Handelsmöglichkeiten ins Auge fassen. Bei einigen Binäre Optionen Brokern kann nur auf Call oder Put gesetzt werden, andere ermöglichen Boundary, One Touch und sogar Double Touch, wobei in den High Yields unglaubliche Gewinne bis teilweise 500 Prozent ausgeschüttet werden. Das ist etwas für spekulations- und experimentierfreudige Trader, die dafür nicht auf die Kontokapitalisierung, nicht auf Mindesteinsätze, Rückzahlungen im Verlustfall oder Boni schauen. Andere Personen interessieren sich genau dafür, sie möchten wissen, wie viel es zurückgibt, wenn ein Trade verloren wurde (zwischen 0 bis 15 Prozent) und wie hoch die Gewinne im Normalfall ausfallen (zwischen 70 bis 90 Prozent), ob ein Neukundenbonus gewährt wird und ob mit einem OptionBuilder eigene Optionen kreiert werden können. Ein weiterer wichtiger Punkt ist der Kundenservice und auch die Art der Handelsplattform, mit der ein Binäre Optionen Broker arbeitet. Hierbei kann es den Tradern mehr oder weniger leicht gemacht werden, was für technisch Versierte weniger eine Rolle spielt, für andere Personen hingegen schon. Nicht zuletzt schauen viele Trader auf Boni, auch hier unterscheiden sich die Broker ganz erheblich.

Wir hoffen dieser Artikel hat geholfen. Wenn ja, dann freuen wir uns über ein "Like" oder ein "+1"

Empfehlungen Rendite  
24Option.com Logo
89%
► Testen
ZoomTrader Logo 89%
► Testen
Banc de Swiss 85% ► Testen
   
 
Broker Gewinn
Bonus
 
24Option 89%
bis 100%
► Testen
IQ Option Logo 92%
bis 100%
► Testen
Banc de Swiss Logo 85%
bis 100%
► Testen
Anyoption Logo 92%
bis 100%
► Testen
ZoomTrader Logo 89%
bis 100%
► Testen
 

FAQ
Binäre Optionen Broker
Pfeil orange Wie finde ich den richtigen Broker für binäre Optionen?
Pfeil orange Welcher Binäre Optionen Broker ist empfehlenswert?
Pfeil orange Wie verdienen Binäre Optionen Broker Geld?
Pfeil orange Kennzeichen für ausgezeichnete Binäre Anbieter?
Pfeil orange Welcher Broker hat die besteb Konditionen?
Weitere klassische Fragen
Pfeil orange Binäre Optionen richtig handeln für Einsteiger
Pfeil orange Für wen eignen sich Binäre Optionen?
Pfeil orange Warum sind Binäre Optionen so interessant?
Pfeil orange Wie funktionieren Binäre Optionen?
Pfeil orange Wie werden Binäre Optionen gehandelt?
Pfeil orange Binäre Optionen mit Gewinn handeln
Pfeil orange Wie sicher sind Binäre Optionen?
Pfeil orange Binäre Optionen weniger riskant als Forex?
Pfeil orange Gut geeignete Charts für Binäre Optionen
Pfeil orange Woher stammen die Binäre Optionen Kurse?
© Copyright binaeroptionen.com. Alle Rechte vorbehalten
         

Der Handel mit Binären Optionen und Differenzkontrakten wie CFDs auf Währungen, Aktien, Rohstoffe und weitere Basiswerte ist möglicherweise nicht für jeden Anlegertyp geeignet. Es besteht aufgrund der Volatilität der Märkte ein sehr hohes Risiko für ihr eingesetztes Kapital, welches Sie vollumfänglich verlieren können. Investieren sie nur in der Höhe, in der sie sich einen möglichen Totalverlust leisten können und stellen Sie sicher, dass sie alle Risiken kennen. Ziehen Sie die Einholung von Rat durch unabhängige Finanzberater mit entsprechenden Kenntnissen oder Zertifizierungen in Betracht.