Startseite   Broker Vergleich   Bonus   Ratgeber Demokonto
Binaeroptionen.com - alles über Binäre Optionen handeln
Risikohinweis: Der Handel mit binären Optionen & Differenzkontrakten (CFD) unterliegt erheblichen Risiken & kann zum vollständigen Verlust Ihres investierten Kapitals führen.
  Sie sind hier: Startseite Ratgeber für Binäre Optionen Covered Calls Erläuterung
 

  Covered Calls Erklärung
  Covered Calls sind ein bekanntes Instrument zum Hedging, also zur Absicherung von Aktienkäufen. Hier mehr erfahren.

Covered Calls sind "gedeckte" Calls, also Optionsscheine auf einen steigenden Aktienkurs, die gleichzeitig durch Aktienkäufe gedeckt sind. Das Mittel wurde bis zum Beginn der 2000er Jahre gern angewendet, es diente dem Hedging von Aktienkäufen, wenn der Anleger hinsichtlich der Kursentwicklung relativ unsicher war. Aktuell (2013) gibt es elegantere Hedgingmöglichkeiten beispielsweise über Binäre Optionen, wobei einige institutionelle Anleger sicher immer noch Covered Calls schreiben.

Pfeil grün Grundprinzip der Covered Calls

Die Covered Calls verkauft der Anleger einer Aktie an einen Stillhalter, der sie ihm bei einem bestimmten Kurs abnimmt - oder auch nicht. Diese Strategie verfolgt ein Aktionär, wenn er von einem Unternehmen grundsätzlich überzeugt ist und daher dessen Aktien kauft, die Märkte jedoch stagnieren und möglicherweise auch der Kurs der gekauften Aktien zurückgehen könnte. Ein anderer Gesichtspunkt, unter dem Covered Calls geschrieben werden, ist "vorsichtiger Optimismus". Der Anleger kauft Aktien in einem Vielfachen von 100, weil der Optionskontrakt der Covered Calls auf Vielfache von 100 lautet, und verkauft an einen Stillhalter einen Optionskontrakt pro 100 Stück dieser Aktien. Dieser Kontrakt ist wesentlich preiswerter als das Aktienpaket, der Stillhalter übergibt dem Aktionär die Optionsprämie. Sollte der Aktienkurs wie ursprünglich gehofft über den Ausgangswert steigen und damit im Geld liegen, kann der Optionenkäufer für die Covered Calls die Aktien fordern und zahlt dafür den neuen Aktienkurs, was für den Halter der Aktien einen Gewinn bedeutet, der zusätzlich durch den Verkauf der Optionenprämie erhöht wird. Sollte der Aktienkurs jedoch sinken, reduziert sich der Verlust um die Optionenprämie. Dieses Hedging geht so lange auf, wie der Kurs der Aktie nur mäßig sinkt. Bei stark fallenden Kursen entsteht für den Aktionär dennoch ein Verlust. Hier stößt das Hedging per Covered Call wie jedes Hedging an seine Grenzen.

Dieses System wurde unter dem Blickwinkel der Verfügbarkeit von Optionsscheinen und grundsätzlich relativ stabiler Märkte bis Anfang der 2000er Jahre gern durchgeführt, es dürfte allerdings etwas aus der Mode gekommen sein. Dafür sind zwei Gründe hauptsächlich ausschlaggebend:

• Die Optionsscheine haben sich in ihrer Preisgestaltung als relativ ungenau erwiesen und bilden gerade bei großen Marktschwankungen die Realitäten der Märkte nur ungenügend ab. Diese Marktschwankungen traten ab dem Jahr 2001 mit dem Platzen der Dotcom-Blase verstärkt auf.

• Es wurden neue Scheine kreiert, die sich nahezu 1:1 mit den Underlyings bewegen, nämlich Knock-outs ab 2004 (eine deutsche Erfindung), CFDs ab 2009 (eine britische Erfindung) und Binäre Optionen für private Trader (schon ab 2008 durch verschiedene, vielfach auf Zypern angesiedelte Broker).

Modernes Hedging wendet daher andere Methoden an, beispielsweise über Binäre Optionen, die im Folgenden untersucht werden sollen.

Pfeil grün Covered Calls versus Binäre Optionen

Wenn der Käufer einer Aktie von dieser überzeugt ist, jedoch einen Kursrückgang nicht ausschließen kann, besteht die Möglichkeit des Hedgings über eine Binäre Put-Option. Es gäbe auch andere Varianten beispielsweise über einen Knock-out oder CFD mit nachgezogenem Stopp, diese Varianten sind allerdings hinsichtlich des Stopplossmanagements nur sehr komplex zu handeln und erfordern permanente Marktbeobachtung. Die Binäre Put-Option kann in einer Größenordnung des erwartbaren Kursrückgangs gekauft werden. Sie ist wiederum so preiswert, dass beim erhofften Anstieg der Aktien ihr wertloser Verfall durch den steigenden Aktienkurs aufgefangen wird. Vorher dient sie als unkomplizierte Versicherung. Ein genereller Stopp für das Aktienpaket kann dennoch gesetzt werden, denn einen Crash an den Märkten kann niemand sicher ausschließen. Hier kommen sie zu einer Einführung in den Binäre Optionen Handel.

Wir hoffen dieser Artikel hat geholfen. Wenn ja, dann freuen wir uns über ein "Like" oder ein "+1"

Empfehlungen Rendite  
IQ Option Logo
91%
+ gratis Demokonto
► Jetzt Testen
ZoomTrader Logo 89%
► Jetzt Testen
Banc de Swiss 85% ► Jetzt Testen
   
 
Broker Rendite

 
IQ Option Logo 91% ► Handeln
Banc de Swiss Logo 85%
► Handeln
ZoomTrader Logo 89%
► Handeln
 

Weitere Strategien für Optionen
Pfeil orange Protective Put Strategie
Pfeil orange Protective Call Strategie
Pfeil orange Buying Index Puts Strategie
Pfeil orange Selling Index Calls Strategie
Pfeil orange Selling Index Puts Strategie
Pfeil orange Covered Call Strategie
Pfeil orange Covered Put Strategie
Pfeil orange Trendstrategie bei Binären Optionen
Pfeil orange Marktbeobachtung: Grundlagen
Pfeil orange Out of the Money Naked Call Strategie
Pfeil orange Money Naked Call Strategie
Pfeil orange Bear Put Spread Strategie
Pfeil orange Bull Put Spread Strategie
Pfeil orange Collar Strategie
Pfeil orange Stock Repair Strategie
Pfeil orange Married Put Strategie
Pfeil orange Long Call Optionen Strategie

Allgemeiner Risikohinweis:
Der Handel mit Binären Optionen und Differenzkontrakten wie CFDs auf Währungen, Aktien, Rohstoffe und weitere Basiswerte ist möglicherweise nicht für jeden Anlegertyp geeignet. Es besteht aufgrund der Volatilität der Märkte ein sehr hohes Risiko für ihr eingesetztes Kapital, welches Sie vollumfänglich verlieren können. Investieren sie nur in der Höhe, in der sie sich einen möglichen Totalverlust leisten können und stellen Sie sicher, dass sie alle Risiken kennen. Ziehen Sie die Einholung von Rat durch unabhängige Finanzberater mit entsprechenden Kenntnissen oder Zertifizierungen in Betracht.
© Copyright binaeroptionen.com. Alle Rechte vorbehalten