Startseite   Broker Vergleich   Bonus   Ratgeber Demokonto
Binaeroptionen.com - alles über Binäre Optionen handeln
Risikohinweis: Der Handel mit binären Optionen & Differenzkontrakten (CFD) unterliegt erheblichen Risiken & kann zum vollständigen Verlust Ihres investierten Kapitals führen.
  Sie sind hier: Startseite Ratgeber für Binäre Optionen Chicago PMI Index
 

  Chicago Purchasing-Managers Index
  Der Chicago PMI (Purchasing Manager Index) kompakt erläutert

Der Chicago PMI - Chicago Purchasing-Managers Index - ist der "Chicagoer Einkaufsmanager-Index", der von der National Association of Purchasing-Management mit Sitz in Chicago monatlich veröffentlicht wird. Aufgrund des Sitzes der Organisation hat der Index seinen Namen, die Daten werden im Großraum Chicago erhoben. Offiziell heißt der PMI "Business Barometer", er beruht auf Befragungen von über 200 Einkaufsmanagern aus dem verarbeitenden Gewerbe.

Pfeil grün Erhebung und Bewertung des Chicago PMI

Die Manager beantworten Fragen zum Zustand des verarbeitenden Gewerbes und bewerten die einzelnen Kriterien mit "schneller" oder "höher", "unverändert" beziehungsweise "langsamer" oder "niedriger". Hierbei geht es um:

• Auftragseingänge (Gewichtung 35%)
• Auftragsrückstände
(Gewichtung 15%)
• Produktion
(Gewichtung 25%)
• Zulieferer
(Gewichtung 15%)
• Beschäftigung
(Gewichtung 10%)

Auch international wird an den Börsen der Chicagoer Einkaufsmanagerindex beachtet, vielleicht wegen der scheinbar sehr klaren Aussage: Ergibt sich ein Indexwert von über 50, soll die Wirtschaft wachsen, bei unter 50 soll sie schrumpfen. Es handelt sich statistisch gesehen um einen "Diffusionsindex", er wird gebildet, indem alle positiven Antworten plus die Hälfte der neutralen Antworten prozentual zu den Gesamtantworten ins Verhältnis gesetzt werden. Damit "diffundiert" die Meinung der Manager in eine eher positive oder eher negative Richtung, der Index pendelt gewöhnlich relativ eng um den Wert von 50. Die Statistiker nehmen dann noch eine Saisonbereinigung vor, die auch Feiertage und institutionelle (politische) Veränderungen berücksichtigt. Die Veröffentlichung erfolgt am letzten Geschäftstag des jeweiligen Monats. In den USA leitet man daraus Rückschlüsse auf den Zustand der Wirtschaft ab. Der Indikator gilt für die Vereinigten Staaten schon als relativ vorlaufend, für die Welt traditionell sogar noch mehr, weil die USA immer noch die wichtigste Wirtschaftsmacht der Welt sind.

Pfeil grün Zeitliche Verzögerung, Revisionsfaktor und Auswirkungen des PMI

Der Chicago PMI ist sehr aktuell und weist unter allen Indizes, die hinsichtlich der Produktion und des Verbrauchervertrauens erhoben werden, eine der geringsten zeitlichen Verzögerungen auf. Immerhin wird er im Monat, in welchem die Daten erhoben werden, auch veröffentlicht. An diesem Tag um 16.00 h MEZ sind bisweilen Veränderungen bei Aktienindizes Dow Jones, S&P 500 und nachfolgend auch beim Dax zu beobachten. Diese Veränderungen fallen allerdings nicht allzu stark aus, sie können Trends bestenfalls bestätigen oder ausbremsen. Der Revisionsfaktor fällt niedrig aus, nur einmal im Jahr werden Daten korrigiert, die naturgemäß auf verlässlichen Aussagen von Managern beruhen.

Die Gesamtauswirkung des Chicago PMI ist nie dramatisch, für den am folgenden Werktag publizierten ISM (nationaler Einkaufsmanagerindex der USA) bietet der Chicago PMI einen Anhaltspunkt. Sollte sich beide Indizes bestätigen, kennen die Marktteilnehmer eine grundlegende Richtung in der Wirtschaft. Dass überhaupt verschiedene Indizes und dabei auch noch so regionale wie der Chicago PMI erhoben werden, liegt am methodischen Vorgehen einzelner Statistik-Institute, in diesem Fall der National Association of Purchasing-Management. Diese hat vor langer Zeit damit begonnen, den Chicago PMI zu erheben, und damit genügend Beachtung gefunden. Da verschiedene Institute auch unterschiedliche Mess- und Auswertungsmethoden einsetzen, stellen Einzelindizes wie der Chicago PMI eine wertvolle Ergänzung von nationalen Erhebungen dar.

Pfeil grün Stärken, Schwächen und wichtige Details des Chicago PMI

Da der Index sehr zeitgenau veröffentlicht wird, können Marktteilnehmer schon sehr frühzeitig Urteile über das verarbeitende Gewerbe bilden. Viele Börsianer betrachten gar den Chicago Purchasing-Managers Index als am weitesten vorlaufenden Wirtschaftsindikator. Zu den Stärken zählen des Weiteren:

• Der Chicago PMI bietet einen guten Anhaltspunkt für den unmittelbar folgenden ISM für die gesamte US-Wirtschaft und kann diesen untermauern. Bei Abweichungen beider Indizes muss nach den Ursachen gefragt werden, die auch in der Methodik der Erhebungen liegen können, aber zwangsläufig auf inkongruente Entwicklungen hinweisen.
• Die Erhebung von Auftragseingängen und -rückstellungen ist sehr aufschlussreich für Produktivitätsprognosen.

Schwächen hat der Index wie jede Erhebung ebenfalls, zu diesen zählen:
• Es handelt sich um einen Meinungsbericht, der auch von den Erwartungen der Manager abhängt.
• Technologische Veränderungen werden zu wenig berücksichtigt.
• Der Fokus liegt einseitig nur auf dem verarbeitenden Gewerbe.

Wer den Index nutzt, sollte auf den 3-Monats-Chart achten, im Monatsvergleich erweisen sich manche Werte als sehr volatil. Aus Preisveränderungen lässt sich ein Inflationsdruck ableiten.

Wir hoffen dieser Artikel hat geholfen. Wenn ja, dann freuen wir uns über ein "Like" oder ein "+1"

Empfehlungen Rendite  
IQ Option Logo
91%
+ gratis Demokonto
► Jetzt Testen
ZoomTrader Logo 89%
► Jetzt Testen
Banc de Swiss 85% ► Jetzt Testen
   
 
Broker Rendite

 
IQ Option Logo 91% ► Handeln
Banc de Swiss Logo 85%
► Handeln
ZoomTrader Logo 89%
► Handeln
 

Wirtschaftsindikatoren erklärt
Pfeil orange Consumer Confidence Index
Pfeil orange Consumer Price Index
Pfeil orange Producer Price Index
Pfeil orange Chicago PMI Index
Pfeil orange Employment Situation
Pfeil orange Import and Export Prices
Pfeil orange Treasury Budget Statement
Pfeil orange ISM Einkaufsmanagerindex
Pfeil orange ISM Index Dienstleistungen
Pfeil orange New Home Sales Index
Pfeil orange Beige Book
Pfeil orange FOMC Meeting
Pfeil orange Oil and Gas Invetories
Pfeil orange Agricultural Prices
Pfeil orange Philadelphia Fed Survey
Pfeil orange Retail Sales (MARTS)
Pfeil orange Vehicle Sales USA

Allgemeiner Risikohinweis:
Der Handel mit Binären Optionen und Differenzkontrakten wie CFDs auf Währungen, Aktien, Rohstoffe und weitere Basiswerte ist möglicherweise nicht für jeden Anlegertyp geeignet. Es besteht aufgrund der Volatilität der Märkte ein sehr hohes Risiko für ihr eingesetztes Kapital, welches Sie vollumfänglich verlieren können. Investieren sie nur in der Höhe, in der sie sich einen möglichen Totalverlust leisten können und stellen Sie sicher, dass sie alle Risiken kennen. Ziehen Sie die Einholung von Rat durch unabhängige Finanzberater mit entsprechenden Kenntnissen oder Zertifizierungen in Betracht.
© Copyright binaeroptionen.com. Alle Rechte vorbehalten