Startseite   Broker Vergleich   Bonus   Ratgeber Demokonto
Binaeroptionen.com - alles über Binäre Optionen handeln
Risikohinweis: Der Handel mit binären Optionen & Differenzkontrakten (CFD) unterliegt erheblichen Risiken & kann zum vollständigen Verlust Ihres investierten Kapitals führen.
  Sie sind hier: Startseite Ratgeber für Binäre Optionen Buying Index Puts Strategie
 

  Buying Index Puts Strategie
  Eine Erklärung zur Selling Index Calls Strategie bei Binären Optionen

Trader, die einen Index-Put kaufen, erwarten einen insgesamt fallenden Indexstand, von dem sie preislich mit der Put-Option profitieren. Dabei spielt das Indexvermögen die gleiche Rolle wie ein zugrunde liegendes Asset in Form einer Aktie oder eines Rohstoffs. Es bildet sich aus dem Durchschnittswert aller im Index vertretenen Werte, die unterschiedlich gewichtet zum Gesamtstand des Indexes beitragen.

Pfeil grün Gewinnmöglichkeiten und Risiken bei Index-Puts

Das Risiko beschränkt sich auf die Optionsprämie, während der mögliche Gewinn praktisch seine Grenze dort findet, wo der Index auf den Stand von null gesunken wäre. Das sind zwar keine unbegrenzten Gewinnmöglichkeiten, sie können aber sehr hoch ausfallen, wenn Märkte wirklich und nachhaltig crashen.

Index-Puts fallen wie alle Optionen gehebelt aus, sie bewegen sich also um Faktoren zwischen rund 100 bis häufig 400 oder höher mit dem Indexstand mit. Diese Hebel hängen allerdings auch von der Volatilität des Basiswertes und bei klassischen Optionsscheinen vom Zeitwertverfall der Option ab. Es existieren hierfür Szenario-Rechner, einfache Rechenvarianten gehen oft davon aus, dass sich die Option beispielsweise um einen Cent im Preis bewegt, wenn der Indexstand sich um einen Punkt bewegt. Wie genau dieses Verhältnis ausfällt, sollte der Trader am besten händisch ermitteln, indem er die jüngsten Preisveränderungen von Indexstand und Optionsschein durcheinander dividiert.

Pfeil grün Einsatz von Index-Puts

Index-Puts dienen als Hedging-Instrument, wenn Anleger Pakete von Blue Chips halten, also den im Index vertretenen Aktien. Ansonsten sind sie ein reines Spekulationsobjekt. Es ist durchaus logisch, bei einem Aktienpaket mit mehreren Dax-Werten, zum Beispiel Daimler, VW, Lufthansa, Deutsche Börse, Adidas, SAP und BASF einen Put auf den Dax zu kaufen, falls der Markt insgesamt crasht. Bei solchen Szenarien stürzen vielfach alle Werte gemeinsam ab, unabhängig von den völlig verschiedenen Gewinnaussichten der einzelnen Unternehmen. Der Index-Put auf den Dax würde dann einen Gewinn generieren, die Aktien - von denen der Anleger insgesamt überzeugt ist - könnten trotzdem gehalten werden. Es handelt sich immerhin um Blue Chips, also Aktien von Unternehmen, die nicht ohne Weiteres vom Markt verschwinden werden und die deshalb auch sehr langfristig gehalten werden können. Bis in die frühen 2000er Jahre war es üblich, Aktien als Altersvorsorge zu kaufen, manche Menschen machen das immer noch. Auch große Rentenfonds legen nach wie vor in Aktien an, weil sie davon überzeugt sind, dass deren Wert langfristig steigt. Aufgrund der sich häufenden Crashs am Aktienmarkt und dem Nachgeben der Indexstände könnte ein Index-Put eine gute Versicherung gegen die Schwankungen an der Börse darstellen. Natürlich kann auch per se auf fallende Märkte spekuliert werden, ohne überhaupt Aktien zu halten. Das hat vielfach nicht einmal etwas mit generellem Pessimismus zu tun. Die Charttechnik lässt in vielen Fällen vermuten, dass die Kurse von Indizes demnächst eher fallen als steigen werden. Auch fallen Crashs unvermutet und dabei sehr heftig aus. Wer am 11. September 2001 Put-Optionen hielt, wurde sehr reich, ebenso in den Jahren 2007/2008 und nach dem Fukushima-Unglück Anfang 2011. Das wird natürlich wenig kommuniziert, die Gewinner werden sich auch hüten, mit ihren Profiten zu prahlen

Bezogen auf Binäre Optionen bedeutet dass, dass wenn man bspw. länger laufende Optionen auf 2-3 Blue-Chips hält, man bei den meisten Brokern aus dem jewiligen Land dann einen Index-Put als Hedging kaufen kann. Steigen die Aktien, werden die Bluechips in den Gewinn laufen, die Put verliert, man bekommt aber ggfs. eine Verlustabsicherung von bis zu 15% (bspw. bei anyoption) zurück. .

Pfeil grün Optionen versus Knock-outs und CFDs - Fazit

Wie immer soll ein Verweis auf die verschiedenen Arten von Derivaten erfolgen. Es können Put-Optionen als klassische Optionsscheine gekauft werden, die einem Zeitwertverfall unterliegen und sich außerdem stark volatilitätsabhängig bewegen. Da es Spekulation bleibt, ob und wann die Kurse wirklich nachgeben, könnte ein klassischer Optionsschein unter Umständen bei einem Nachgeben des Index-Standes dennoch - aufgrund seines Zeitwertverfalls - keinen Gewinn generieren. Damit wäre er auch als Hedge wertlos. Eher bieten sich Knock-outs an, die sehr gut berechenbar erscheinen und auch open-end laufen, also ewig stehen bleiben können. Sie sind allerdings mit einer K.o.-Schwelle versehen, verfallen also bei einem bestimmten Index-Stand (in diesem Fall über dem zum Zeitpunkt des Kaufs) wertlos. Zudem verursachen sie Finanzierungskosten, die (unterschiedlich) häufig bei rund einem Cent täglich liegen. Binäre Optionen haben dieses Problem nicht, hier fallen keine Handelsgebühren an. Das muss der Anleger beobachten. Viele CFDs hingegen sind zwar ebenfalls mit einer K.o.-Schwelle versehen, generieren aber als Put beim Halten overnight sogar Zinsgewinne, was sich aus den Handelsbedingungen des jeweiligen Brokers ergibt (in einigen Fällen hängen Zinsgewinne oder Finanzierungskosten vom jeweiligen LIBOR-Satz ab). Auch CFDs sind in ihrem Kursverlauf sehr gut zu berechnen und erscheinen als Index-Puts jedenfalls auf den ersten Blick als am besten geeignet.

Wie man feststellt, ist diese Index Puts Kaufstrategie in der Praxis der echten Optionen und Optionsscheine deutlich komplexer als bei Binären Optionen. Einsteiger testen eine solche Hedging-Methode bei Binärbrokern besser erstmal aus und begrenzen ihr Risiko. Buying Index Puts ist übrigens eine Standardstrategie im globalen Optionshandel.

Wir hoffen dieser Artikel hat geholfen. Wenn ja, dann freuen wir uns über ein "Like" oder ein "+1"

Empfehlungen Rendite  
IQ Option Logo
91%
+ gratis Demokonto
► Jetzt Testen
ZoomTrader Logo 89%
► Jetzt Testen
Banc de Swiss 85% ► Jetzt Testen
   
 
Broker Rendite

 
IQ Option Logo 91% ► Handeln
Banc de Swiss Logo 85%
► Handeln
Anyoption Logo 89%
► Handeln
ZoomTrader Logo 89%
► Handeln
24Option 89%
►Handeln
 

Weitere Strategien für Optionen
Pfeil orange Protective Put Strategie
Pfeil orange Protective Call Strategie
Pfeil orange Buying Index Puts Strategie
Pfeil orange Selling Index Calls Strategie
Pfeil orange Selling Index Puts Strategie
Pfeil orange Covered Call Strategie
Pfeil orange Covered Put Strategie
Pfeil orange Trendstrategie bei Binären Optionen
Pfeil orange Marktbeobachtung: Grundlagen
Pfeil orange Out of the Money Naked Call Strategie
Pfeil orange Money Naked Call Strategie
Pfeil orange Bear Put Spread Strategie
Pfeil orange Bull Put Spread Strategie
Pfeil orange Collar Strategie
Pfeil orange Stock Repair Strategie
Pfeil orange Married Put Strategie
Pfeil orange Long Call Optionen Strategie

Allgemeiner Risikohinweis:
Der Handel mit Binären Optionen und Differenzkontrakten wie CFDs auf Währungen, Aktien, Rohstoffe und weitere Basiswerte ist möglicherweise nicht für jeden Anlegertyp geeignet. Es besteht aufgrund der Volatilität der Märkte ein sehr hohes Risiko für ihr eingesetztes Kapital, welches Sie vollumfänglich verlieren können. Investieren sie nur in der Höhe, in der sie sich einen möglichen Totalverlust leisten können und stellen Sie sicher, dass sie alle Risiken kennen. Ziehen Sie die Einholung von Rat durch unabhängige Finanzberater mit entsprechenden Kenntnissen oder Zertifizierungen in Betracht.
© Copyright binaeroptionen.com. Alle Rechte vorbehalten